Gesunde Ernährung ist nicht nur in jungen Jahren wichtig –besonders in den Wechseljahren ist es wichtig, seine Essgewohnheiten zu überdenken. Hier ein paar wertvolle Tipps für die bewusste Ernährung ab 50.

Frauen um die 50 genießen eine neue Freiheit: die Kinder sind selbständig, im Beruf ist alles Gewünschte erreicht und der Blick auf die Dinge wird gelassener. Jetzt beginnt eine neue Lebensphase in der wieder mehr Zeit für sich selbst bleibt. In dieser Zeit treten jedoch auch die Wechseljahre der Frau ein, die mit einer körperlichen Umstellung einhergehen.

Um weiterhin fit, vital, gesund und schön zu bleiben, sollten Sie insbesondere auf Ihre Ernährung achten.

  • Regel Nr. 1: Hände weg von Fettigem und Süßem! All das schmälert nur den natürlichen Appetit auf nährstoffreiches Essen (z.B. Proteine) und führt zu hartnäckigen Fetteinlagerungen im Bauchbereich. Achten Sie deshalb auf die Tages-Limits: maximal 2 Löffel Butter/Öl und höchstens 30 Gramm Käse.
  • Vorsicht auch bei Kohlenhydraten: Bevorzugen Sie diejenigen mit niedrigem glykämischem Index, wie z.B. Linsen, Getreide und Vollkornbrot.
  • Achten Sie verstärkt auf die Gesundheit von Herz und Knochen. Nehmen Sie schützende „gute Fette“ zu sich (z.B. fetthaltige Fische und Leinöl), mehr Kalzium sowie Proteine und Produkte mit hohem Gehalt an Vitamin D (z.B. Fisch, Eier, Pilze). Besonders gut sind auch Nahrungsmittel, wie beispielsweise Kohl, Knoblauch, Grüntee, Beeren und Zitrusfrüchte. Sie haben eine antioxidative Wirkung und schützen so vor freien Radikalen.


Als einfache Faustregel empfehlen wir:

Fünf Portionen Obst und Gemüse aus der „Ampelkoalition“ Rot-Gelb-Grün pro Tag liefern alle notwendigen Vitalstoffe und haben nebenbei einen positiven Einfluss aufs Gewicht. Kalzium ist besonders im Klimakterium wichtig für die Knochen und Zähne. Vitamin E soll die Wachstumsprozesse der Körperzellen fördern und so das Altern verlangsamen. Vitamin E ist in hohen Dosen in Nüssen sowie in Weizenkeim-, Distel- und Sonnenblumenölen enthalten.

Schlecht sind, und das wissen wir eigentlich alle, Nikotin und Alkohol. Sie verhindern eine ausreichende Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung.

Produktempfehlungen

  • NEOVADIOL NACHT Schenken Sie sich festere und prallere Haut, klarer definierte Gesichtskonturen, Ausstrahlung und wohltuende Frische mit Anti-Hitze-Effekt.

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*